Wer gesund leben will, der muss zu allererst gesund essen und gesund trinken

Einsatzgebiete:


Agrikultur:

Bereitstellung von entkeimten/sterilem Wasser für die Tierversorgung

-speziell in der Massentierhaltung keine Krankheitsverschleppung und

 keine Krankheitskeimverschleppung (Infektionsgefahr)


Getränke Industrie und Brauereien:

Bereitstellung von dekontaminiertem/sterilem Prozesswasser.

Bereitstellung von dekontaminiertem/sterilem Wasser für die Reinigung von Produktionseinrichtungen.

Gereinigtes Wasser kann in den Produktionskreislauf zurückgeführt werden.

Frischwasserersparnis bis zu 95%.


Kühl-Wasser

Bereitstellung von Reinwasser für Wärmetauscher und Prozesseinrichtungen zur

--Vermeidung von Bakterienverschlammung (Bakterienrasen)

--Vermeidung von Verstopfungen in Prozesswasserleitungen


Kosmetik Industrie:

Bereitstellung von dekontaminiertem/sterilem Prozesswasser

--dekontaminiertes/steriles Wasser für die Reinigung von Produktionseinrichtungen

--dekontaminiertes/steriles Wasser für die Produktherstellung


Zahnarztpraxen:

Bereitstellung von dekontaminiertem/sterilem Reinigungswasser für Patienten

--keine Krankheitskeimverschleppung (Infektionsgefahr)

--dekontaminiertes/steriles Wasser für die Reinigung der Instrumente und Geräte

--dekontaminiertes/steriles Wasser für die Wundspülung (keine Infektionsgefahr)


Wasserspender:

Dekontaminierung und Entkeimung des Trikwassers

--keine Krankheitsverschleppung (Infektionsgefahr)

--Erhaltung aller wichtigen Mineralstoffe und Spurenelementen


Hersteller von elektronischen Komponenten

Bereitstellung von Reinigungswasser für Halbleiter (entlang der Systeme zur Bereitstellung

von high-purity- und entionifiziertes, durch Ionentauscher, Wasser)

Bereitstellung von Wasser zur Kühlung von Einrichtungen

--Vermeidung von Bakterienverschlammung (Bakterienrasen)

--Vermeidung von Verstopfungen in Prozesswasserleitungen


Lebensmittel Produktion (einschließlich Bäckereien, Getränke Hersteller, Hersteller von

Süßigkeiten, Fisch-, Fleisch-, Gemüse- und Obst verarbeitende Industrie, etc.):

Bereitstellung von dekontaminiertem/sterilem Zusatzwasser zur Verlängerung der

Haltbarkeit durch Nutzung von sterilem Prozesswasser (Beseitigung von Bakterien, mold, veast)

Nutzung von entkeimtem Prozesswasser zur Vermeidung unerwünschter Fermentierung, oder

zum Schutz von Fermentierungsprozessen durch unerwünschte Bakterien

Entkeimung von Tauwasser beim Auftauen von Tiefgefrorenem (Closed-Loop Wasserentkeimung)

Bereitstellung von Reinigungswasser für die Reinigung der Endprodukte

Bereitstellung von Reinigungswasser für die Reinigung von Produktionseinrichtungen

Rückführung von gereinigtem Wasser in den Kreislauf (Frischwasserersparnis bis zu 95%)

Erzeugung von dekontaminiertem/sterilem Eis zur Kühlung von Lebensmitteln


Krankenhäuser, Kliniken und andere institutionelle Anwendungen

Bereitstellung von dekontaminiertem/sterilen medizinischen Reinigungswässern

Bereitstellung von dekontaminiertem/sterilen Wasser für Labors

Bereitstellung von dekontaminiertem/sterilen Wasser für medizinische Anwendungen wie: Nieren-Dialyse, etc.

Bereitstellung von dekontaminiertem/sterilen Wasser für medizinische Bäder

--keine Kranheitskeimverschleppung (Infektionsgefahr)

--dekontaminiertes/steriles Wasser für die Reinigung

--dekontaminiertes/steriles Wasser für die Wundspülung


Speiseeis Herstellung:

Dekontaminierung und Entkeimung von Rohwasser

Dekontaminiertes/steriles Wasser für die Reinigung der Anlagen


Pharma Industrie:

Bereitstellung von dekontaminiertem/sterilen Prozesswasser

Bereitstellung von dekontaminiertem/sterilen Wasser für die Reinigung der Produktionsanlagen

Bereitstellung von dekontaminiertem/sterilen Wasser für die Produktion


Photografische Prozesse:

Bereitstellung von dekontaminiertem/sterilen Prozesswasser

--spezielle organische Stoffe schädigen die Photoschichten wovor nur

  die Eigenschaften des photooxidativen Reaktors schützen können


Haushalte:

Trinkwassersysteme für kleine Gemeinden:

--Dekontamination speziell von Pflanzenschutzmittel

-.-Dekontamination speziell von Medikamentenrückständen und Hormonen


Kleinwasserwerke für Haushalte am Point of Use and Point of Entry

--Dekontamination speziell von Pflanzenschutzmittel

--Dekontamination speziell von Medikamentenresten und Hormonen


Hotels:

Dekontaminierung und Entkeimung des Trinkwassers

--Dekontaminierung speziell von Pflanzenschutzmitteln

--Dekontaminierung speziell von Medikamentenresten und Hormonen

--Dekontamination und Entkeimung von Dusch- und Badewasser


Restaurants:

Bereitstellung von entkeimtem Wasser für die Zubereitung von Speisen

Berreitstellung von Trinkwasser für den Ausschank

Wasser für Aquarien (z.B. für Fisch, Krusten- und Schalentieren)


Destillerien:

Behandlung des Rohwassers

Bereitstellung von Wasser für die Reinigung der Produktionsanlagen

--Wasser für Verdünnung und Destillate


Transport, Caravan und Boot:

Bereitstellung von Trinkwasser an Bord

--Dekontamination speziell von Pflanzenschutzmittel

--Dekontamination speziell von Medikamentenresten und Hormonen


Hortikultur:

Bereitstellung von dekontaminiertem/sterilen Wasser zur Vermeidung von Wurzel

Fäulnis sowie Übertragung von Viren und Medikamentenrückständen


Aquakultur:

In Anwendungen zur Elimination von Viren und Bakterien bei der An- und Aufzucht

von Fisch- und Schalentierbrut, etc

Spezielle Anwendungen wo die Nutzung von UV-Entkeimung sich als vorteilhaft

erwiesen hat, aber nicht ausreichend ist:

--Aquarien (Quarantänebereich, Hälterungsanlagen für Groß- und Einzelhandel, etc)

--Fisch-Farmen (Karpfen, Tilapia, Turbot, Welse, etc.)

--Garten- und Zierteiche (Wasserklärung, Algenvernichtung)

--Zimmerbrunnen (Bakterien, Pilze und Virenverbreitung über die Verdunstung

  vermieden werden)



Weitere Einsatzgebiete:

--Ergänzung von Umkehrosmose Anlagen (Umkehrosmoseanlagen sind

  wahre Keimschleudern)

--Nachschaltung an mech. Filter- bzw. Filtersystemen (auch diese Systeme

  sind in kürzester Zeit Keimbrutstätten)

--allgemeine TOC-Reduktion (Senkung von CSB- und BSB-Wert)

--Elimination von Pflanzenschutzmitteln, Hormone, Medikamentenrückstände

  und andere großmolekularen Stoffe

--senken speziell der BSB-Werte zur EWntlastung von Kläranlagen

--CSB Reduktion zur Einleitung in die Abwasseranlagen



Mögliche Varianten der Wasseraufbereitung:

Durch Parallel- und Reihenschaltung von NIQ-Modulen sind verschiedene

Leistungsvarianten möglich


Die Reihenschaltung ermöglicht innerhalb von Prozesswasserreinigung

eine höhere Dekontaminierungsleistung

--speziell bei sehr hohen organischen Belastungen


Die Parallelschaltung ermöglicht die Erhöhung des Wasserflusses

--dies ist sinnvoll wenn nur der Durchsatz erhöht werden muss, aber

  die Grundleistung der Reaktoren ausreichend ist


Praktisch sind beliebig viele Module kombinierbar und somit kann für fast

alle Anforderungen eine entsprechend konzipierte Wasseraufbereitung

realisiert werden


Die serienmäßig dazugehörige Mikrokontrollersteuerung ist für maximal

4 Reaktoren erhältlich


Durch Vor- und Nachschaltung spezieller Filtereinheiten ist eine Wasser-

aufbereitung für viele Verschmutzungsgrade/Verschmutzungsarten des

Eingangswassers bis zur Trinkwasserqualität realisierbar